Mütter sind "Stark im Beruf"

Zugewanderte Mütter beim Berufseinstieg unterstützen

Mütter mit Migrationsgeschichte in Arbeit und Ausbildung bringen: Das ist das Ziel des Bundesprogramms "Stark im Beruf", das vom Bundesfamilienministerium und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Am 14. Mai hat Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey Teilnehmerinnen des Programms in Berlin getroffen. Sie berichten, wie "Stark im Beruf" ihren Weg in die Berufstätigkeit unterstützt hat.