Bericht der Interministeriellen Arbeitsgruppe

Um die kümmern, die es besonders schwer haben

Kinder und Jugendliche leiden besonders unter der Pandemie. Deshalb ist es wichtig, dass Schulen, Kitas und Sportangebote geöffnet bleiben. Darauf weist die Interministerielle Arbeitsgruppe (IMA) "Gesundheitliche Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche durch Corona" hin, die das Bundesgesundheitsministerium mit dem Bundesfamilienministerium eingesetzt hat. "Mit unserem Aufholpaket ermöglichen wir Bildungs- und Freizeitangebote, die jetzt helfen", betont Bundesjugendministerin Christine Lambrecht.