Deutsch-Französischer Tag Juliane Seifert: "Ein Hoch auf die deutsch-französische Freundschaft"

Aus Feinden sollten Freunde werden - das war das Ziel des Élysée-Vertrags, den Konrad Adenauer und Charles de Gaulle am 22. Januar vor 58 Jahren unterzeichneten. Zum Tag der deutsch-französischen Freundschaft erinnert Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, an die Zusammenarbeit der beiden Länder und den Vertrag von Aachen. "Der europäische Gedanke ist dann lebendig, wenn er von den Bürgerinnen und Bürgern getragen und mit Leben gefüllt wird", betonte Juliane Seifert.