Pressekonferenz Jugendliche finden soziale Berufe attraktiv, aber schlecht bezahlt

Wie attraktiv sind soziale Berufe für junge Menschen? Dazu hat das Berliner Sinus-Institut Jugendliche im Auftrag des Bundesjugendministeriums befragt. Am 7. Juli wurden die Ergebnisse präsentiert. Jeder vierte Jugendliche kann sich vorstellen, in der Pflege oder Kindertagesbetreuung zu arbeiten. Doch die Aufstiegschancen und Bezahlung werden kritisch gesehen. "Hier wollen wir mit Ländern und Tarifpartnern weiter vorankommen", betonte Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey.