EU-Ratspräsidentschaft Jugendaustausch in Europa stärken

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der internationale Jugendaustausch quasi über Nacht zum Erliegen gekommen. Franziska Giffey tauschte sich am 30. November mit den EU-Jugendministerinnen und -ministern darüber aus, wie internationale Kontakte dennoch aufrechterhalten und gestärkt werden können. Franziska Giffey betonte: "Zentrales Ziel ist, dass der internationale Jugendaustausch mit persönlichen Begegnungen, sobald es die Lage erlaubt, sofort wieder anlaufen kann."