Vorsitz im Europarat Jugend und Gleichstellung fördern, Demokratie erhalten

Von November 2020 bis Mai 2021 hat Deutschland den Vorsitz im Ministerkomitee des Europarats inne. Der Europarat ist der Hüter von Menschenrechten, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. "Der Vorsitz ist eine gute Gelegenheit, um unsere Themen im Europarat weiter voranzubringen: den Schutz von Frauen vor Gewalt, die Förderung der Jugend sowie der Rechte und Anerkennung von LSBTI-Personen in ganz Europa", betont Bundesfamilienministerin Franziska Giffey.