EU-Ratspräsidentschaft Gleichstellung macht die EU sozialer und wirtschaftlich robuster

Die Corona-Krise zeigt, dass es auf dem europäischen Arbeitsmarkt noch immer Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern gibt. Sie zeigt aber auch das Potenzial der Gleichstellung auf. Am 13. Oktober haben sich die zuständigen Ministerinnen und Minister der EU darüber ausgetauscht. Bundesgleichstellungsministerin Dr. Franziska Giffey betonte: "Gleichstellung zwischen Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt ist kein Luxus. Sie macht die Europäische Union sozialer und wirtschaftlich robuster."