Erste Lesung im Bundestag

Ganztagsbetreuung unterstützt Eltern und Kinder

"Jede Familie soll das Modell leben können, das sie will. An fehlenden Betreuungsangeboten soll es nicht scheitern", betonte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am 5. März im Deutschen Bundestag. In erster Lesung wurde das Ganztagsfinanzierungsgesetz beraten. Ab 2025 soll es den Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder der Klassen eins bis vier geben. Dafür stellt der Bund mit dem Gesetz zwei Milliarden Euro bereit: für gute Betreuungsqualität, bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie gleiche Chancen für alle Kinder.