Internationale Politik für ältere Menschen

Franziska Giffey zur Sitzung der VN-Arbeitsgruppe Alter

Vom 29. März bis 1. April veranstalten die Vereinten Nationen (VN) die 11. Sitzung der offenen Arbeitsgruppe Alter oder Open-Ended Working Group on Ageing. Die Gruppe, in der Deutschland mitwirkt, stellt 2021 den Rechtsschutz und mehr Teilhabe für Ältere sowie die Folgen der Pandemie in den Fokus. Bundesseniorenministerin Franziska Giffey begrüßt die Teilnehmenden und betont: "Wir haben uns dem Ziel verschrieben, uns auch auf der Ebene der VN für die Rechte älterer Menschen einzusetzen."