Rede im Bundestag Franziska Giffey: Kinder und Jugendliche beim guten Aufwachsen unterstützen

Etwa 1,1 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland leben in Familien, die Unterstützung brauchen. Durch die Reform der Kinder- und Jugendhilfe sollen sie künftig mehr Beteiligung und Hilfe erfahren. Am 29. Januar fand die erste Lesung des entsprechenden Gesetzentwurfes im Bundestag statt. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey betonte: "Damit verändern wir die Kinder- und Jugendhilfe für das nächste Jahrzehnt. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche beim guten Aufwachsen."