Teilhabe und Chancengerechtigkeit

Franziska Giffey erklärt das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz

Der Bundesrat hat am 7. Mai das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz beschlossen. Mit der Reform werden junge Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf gestärkt und die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland modernisiert. Bundesjugendministerin Franziska Giffey erklärt die fünf großen Regelungsbereiche des Gesetzes: Schützen, Stärken, Helfen, Unterstützen und Beteiligen. "All das trägt dazu bei, dass wir Kinder und Jugendliche passgenau unterstützen können", betont sie.