Rede im Bundestag Elterngeld unterstützt künftig passgenauer bei der Vereinbarkeit

Der Deutsche Bundestag hat am 29. Januar abschließend über die Reform des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes beraten. Eltern soll es damit erleichtert werden, sich die Kindererziehung und -betreuung partnerschaftlicher aufzuteilen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey: "Wir wollen Eltern dabei unterstützen Familienleben und Beruf noch besser zu vereinbaren - und das partnerschaftlich. Um das zu erreichen sorgen wir beim Elterngeld für mehr Flexibilität und weniger Bürokratie."