Deutscher Engagementpreis 2020 Dr. Franziska Giffey: "Unterstützen Sie Ihr Lieblingsprojekt"

Wie ideenreich und groß das freiwillige Engagement in Deutschland ist, wird gerade während der Corona-Pandemie deutlich, sagt Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Auch in diesem Jahr werden Menschen für ihr vorbildliches Engagement mit dem Deutschen Engagementpreis des Bündnisses für Gemeinnützigkeit geehrt. Wer in der Kategorie Publikumspreis gewinnt, darüber können die Bürgerinnen und Bürger bis zum 27. Oktober online abstimmen.

[Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, steht in einem Büro und spricht in die Kamera.]

Franziska Giffey

Es gibt viele Gründe, warum sich die Menschen an das Jahr 2020 erinnern werden. Wir hier im Bundesfamilienministerium wollen, dass es auch als ein Jahr des Engagements in Erinnerung bleibt. Ob Hilfe beim Einkaufen oder Musizieren im Garten der Pflegeheime – während der Corona-Pandemie haben wir gesehen, wie ideenreich und groß das freiwillige Engagement in Deutschland ist. Viele haben angepackt. Sie tun das zusammen mit über 30 Millionen Menschen in unserem Land, die sich seit Jahren für andere einsetzen, die sich ehrenamtlich engagieren. Auch in diesem Jahr werden wir wieder Beispiele vorbildlichen Engagements mit dem Deutschen Engagementpreis würdigen. Die Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises startet am 15. September. Über 350 Projekte und Personen stehen in diesem Jahr zur Auswahl. Alle haben die Chance, ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro zu gewinnen. Die ersten 50 Plätze können sich über eine Reise nach Berlin freuen. Unterstützen Sie mit Ihrer Stimme Ihr Lieblingsprojekt. Wer die meisten Stimmen bekommt, gewinnt den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Bitte stimmen Sie ab auf www.deutscher-engagementpreis.de. Und leiten Sie den Aufruf gerne weiter. Lassen Sie uns alle zusammen Danke sagen – und Danke klicken.

[Einblendung: www.deutscher-engagementpreis.de]