Deutscher Engagementpreis 2019 Dr. Franziska Giffey vergibt Sonderpreis

Rund 30 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Um sie zu würdigen und wertzuschätzen, wurde am 5. Dezember der Deutsche Engagementpreis in Berlin verliehen. "Es geht darum, diejenigen zu küren, die von ganz besonderer Vorbildwirkung sind", sagte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Sie übergab den mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis an die sächsische Initiative Ostritzer Friedensfeste.

[Einblendung: Deutscher Engagementpreis 2019. Einblendung: 30 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland. Zu sehen ist das Deutsche Theater in Berlin. Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung unterhalten sich angeregt in einem großen Saal. Einblendung: Danke für Euren Einsatz! Es werden Blumensträuße überreicht und Hände geschüttelt, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey spricht mit den Preisträgerinnen und Preisträgern der Veranstaltung.]

Friedrich Mülln

Ehrenamtlich aktiv zu sein, um Gerechtigkeit zu schaffen.

Yasi Hofer

Ich bin auch der Meinung, man muss sich einfach für die Wehrlosen und Schwachen einsetzen und sich für sie stark machen.

[Menschen stehen auf der von Scheinwerfern beleuchteten Bühne.]

Matthias Hayn

Dass wir gemeinsam etwas bewegen können gegen den Hass. Also nicht gegen sondern eher für das Leben.

Dr. Franziska Giffey

Der Deutsche Engagementpreis ist der Preis der Preise. Wir haben ganz viele Nominierte aus ganz Deutschland von ganz unterschiedlichen Initiativen und es geht darum, aus den Preisen, die für das ehrenamtliche Engagement in Deutschland über das Jahr verliehen wurden, diejenigen zu küren, die von ganz besonderer Vorbildwirkung sind.

[Die Bundesfamilienministerin steht auf der Bühne und spricht durch das Mikrofon. Yasi Hofer und Friedrich Mülln sitzen im Publikum und hören lächelnd zu.]

Erich Steinsdörfer

Das zeigt auch die Vielfalt und es trägt dazu bei, dass bürgerschaftliches Engagement auch eine Sichtbarkeit erhält und eine Wertschätzung erfährt. Der Preis ist deswegen ein Spiegelbild der Gesellschaft, weil er die Aktionen in der Gesellschaft widerspiegelt.

Yasi Hofer

Als wir erfahren haben, dass wir den Preis gewonnen haben, hab ich mich riesig gefreut.

[Es werden verschiedene Videos abgespielt. Eine junge Dame steht auf der Bühne und übersetzt etwas in Gebärdensprache.]

Cäcilia Schreiber

Also ich wünsche mir, dass sich ganz viele Leute mit einbringen und wir gemeinsam ins Gespräch kommen darüber, wie wir unsere Gesellschaft gestalten können.

[Die Menschen aus dem Publikum hören gespannt zu.]

Matthias Hayn

Wir zeigen einfach mal, wie wir uns das Leben vorstellen, nicht gegen was wir sind, sondern für was wir stehen und für was wir sind. Und so ist eigentlich diese Initiative, sind diese Projekte entstanden - indem wir Feste organisiert haben, zeitlich mit den Festen der "Rechten" - und damit auf verschiedene Arten und Weisen gezeigt haben, wie wir uns das Leben vorstellen - mit verschiedenen Projekten.

[Man sieht einen Zeitungsausschnitt mit der Titelüberschrift "Sachsen zeigt Stärke gegen Rechts". Außerdem wird in Zeitraffer gezeigt, wie gerade erwähntes Fest in Sachsen auf einem Marktplatz aufgebaut wird.]

Cäcilia Schreiber

Ich denke in Zeiten, wo der Rechtspopulismus immer mehr salonfähig wird, ist es umso wichtiger, dass man sich ehrenamtlich dafür einbringt, wie man die Gesellschaft gerne haben möchte, in der man auch leben möchte.

[Die Moderatorin stellt Preisträgerinnen und Preisträgern Fragen auf der Bühne. Das Publikum reagiert lachend auf einen Witz.]

Dr. Franziska Giffey

Wir haben über 30 Millionen ehrenamtlich Engagierte in Deutschland und heute sind einige von ihnen stellvertretend für ganz viele andere geehrt worden. Und es geht darum, die Demokratie zu stärken, es geht darum, Chancen zu schaffen und Menschen zusammen zu bringen - über die Generationen hinweg; und es geht darum, wie man es schafft, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten.

[Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen sich für ein Gruppenfoto zusammen, einige von ihnen halten einen Blumenstrauß in der Hand. Es erscheint die Einblendung: Weitere Informationen: www.bmfsfj.de.]