Corona-Pandemie Dr. Franziska Giffey stellt Anpassungen beim Elterngeld vor

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat am 22. April die geplanten Änderungen beim Elterngeld im Deutschen Bundestag vorgestellt. Damit reagiert die Bundesregierung auf die Lage von Eltern und werdenden Eltern während der Corona-Pandemie. Durch die Gesetzesänderung sollen sie vor Nachteilen beim Elterngeld geschützt werden, etwa weil sie Einkommensverluste erleiden oder die Voraussetzungen für den Elterngeldbezug nicht einhalten können.