Frauen in Führungspositionen Dr. Franziska Giffey: "Ohne politischen Druck bewegt sich gar nichts"

"Freiwillig tut sich wenig, nur feste Vorgaben wirken" - so das Resümee von Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey zu den aktuellen Berichten zur Entwicklung des Frauenanteils an Führungspositionen. Am 10. Juni wurden die Berichte dem Bundeskabinett vorgelegt. Trotz der Frauenquote sind Frauen in Führungspositionen noch immer stark unterrepräsentiert. Das zeigt, wie wichtig eine Reform des Gesetzes für mehr Frauen in Führungspositionen ist.