Achter Altersbericht Dr. Franziska Giffey: "Man ist nie zu alt fürs Internet"

Wie verändert die Digitalisierung das Leben älterer Menschen? Welche Rolle spielt sie bereits und welche Chancen bietet sie? Das untersucht der Achte Altersbericht. Viele ältere Menschen möchten am digitalen Leben teilnehmen - und manche wünschen sich dabei Unterstützung. Deshalb fördert das Bundesseniorenministerium verschiedene Projekte. "Wir wollen deutlich machen, es ist nie zu spät, und man ist nie zu alt fürs Internet", betont Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey.