Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenrats

Deutschland durch Gleichstellung spürbar stärker machen

Die Familienministerin steht an einem Rednerpult und spricht. Im Hintergrund ist das Logo des Deutschen Frauenrats zu sehen.
Dr. Franziska Giffey dankte den Frauenorganisationen für ihr Engagement und bekräftigte die weitere Zusammenarbeit mit dem Deutschen Frauenrat© Hans-Christian Plambeck / DF

Der Deutsche Frauenrat ist die politische Interessenvertretung der Frauen in Deutschland. Er vereint 60 deutsche Frauenorganisationen unter seinem Dach. Am 23. und 24. Juni hat Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey die Mitgliederversammlung besucht und den Organisationen für ihr Engagement gedankt.

Die Schwerpunktthemen der Mitgliederversammlung waren das Ehrenamt, Parität in Parlamenten und Politik, die Aufwertung und Umverteilung von Sorgearbeit, sowie Gleichstellung in den Europa-Wahlen 2019. Ziel des Deutschen Frauenrats ist die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Lebensbereichen.

Dr. Franziska Giffey:

"Der Deutsche Frauenrat ist ein sehr wichtiger Partner des Bundesfrauenministeriums. Frauen können alles. Mit echter Gleichstellung, rechtlich und faktisch, machen wir Deutschland spürbar stärker. Das ist mein Ziel, und ich lade herzlich dazu ein, mich dabei zu unterstützen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Frauenrat."