Serviceportal "Zuhause im Alter" online

Logo von "Zuhause im Alter"
Logo von "Zuhause im Alter"

Die Wohnung altersgerecht umbauen, die passenden Fördermittel finden und hilfreiche Unterstützung in der Nachbarschaft bekommen - über diese Themen informiert das neue Serviceportal "Zuhause im Alter". Die Internetseite des Bundesfamilienministeriums bietet konkrete Tipps zu selbstständigem und selbstbestimmten Wohnen im Alter sowie Checklisten zu Umzug und Pflegediensten. Praktische Beispiele aus den Modellprojekten zeigen auf vielfältige Weise, wie selbstständiges Wohnen im Alter möglich ist.

Das Serviceportal enthält zudem Informationen über die Förderprogramme des Bundesfamilienministeriums zum altersgerechten Wohnen. Noch bis zum 15. Juli läuft die Bewerbungsfrist für das Interessenbekundungsverfahren "Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen" im Rahmen des Programms "Soziales Wohnen im Alter". Gesucht werden innovative Projekte, die durch Unterstützungsangebote, Beratung und soziale Kontakte das selbstständige Wohnen im Alter erleichtern.

Selbstständiges und selbst bestimmtes Wohnen so lange wie möglich - das ist das Ziel der Projekte und Initiativen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend rund um das Thema "Zuhause im Alter - Wohnen im Alter". Dazu zählen das Förderprogramm "Soziales Wohnen im Alter", das Programm "Wohnen für (Mehr-)Generationen", das Kompetenznetzwerk Wohnen sowie die mobile Wohnberatung, das Förderprogramm "Altersgerecht umbauen" der KfW-Bankengruppe sowie das Modellprogramm "Das intelligente Heim".