Neues Online-Serviceangebot des Bundesverbands Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November geht der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) mit einem neuen Serviceangebot an den Start. Die Datenbank mit Beratungseinrichtungen bietet eine regionale Suchfunktion für alle, die Beratung und Unterstützung in ihrer Nähe suchen. Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind oder waren können sich informieren, welche Anlaufstellen es in ihrer Nähe gibt.

Das Serviceangebot richtet sich auch an alle, die Betroffene unterstützen und ihnen den Weg in eine spezialisierte Einrichtung erleichtern möchten. Die Datenbank erfasst aktuell fast 500 Beratungseinrichtungen in allen Bundesländern und wird fortlaufend aktualisiert.

Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe bieten durch ihr Beratungsangebot wichtige psychosoziale Hilfestellungen für die Bewältigung akuter oder zurückliegender Gewalterfahrung an. In allen Beratungsprozessen steht dabei die Stärkung der Handlungsfähigkeit und Selbstbestimmung der von Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert den bff als bundesweite Vernetzungsstelle der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe.