Manuela Schwesig eröffnet Fachmesse SenNova

Gruppenbild mit Manuela Schwesig, Angela Merkel und weiteren Personen
Manuela Schwesig und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Deutschen Seniorentag© Bildnachweis: BAGSO/Christoph Hemmerich

Bundesseniorenministerin Manuela Schwesig hat während des 11. Deutschen Seniorentags am 2. Juli 2015 die Fachmesse SenNova 2015 in Frankfurt am Main eröffnet. Sie zeichnete dort die Preisträgerinnen und Preisträger des Karikaturenwettbewerbs "Schluss mit lustig?" aus.

Die größte bundesweite Seniorenveranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gemeinsam in die Zukunft!". Schirmherrin der Veranstaltung ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

"Das Altwerden ändert sich, und damit müssen sich auch die Bilder ändern, die wir uns vom Altwerden machen. Das beste Mittel gegen Vorurteile über das Alter oder über die Jugend ist, miteinander zu reden. Gegenseitiges Verständnis zwischen den Generationen ist unverzichtbar für den Zusammenhalt der Gesellschaft", sagte Bundesseniorenministerin Manuela Schwesig in ihrer Eröffnungsrede.

Sie unterstrich, dass Familien und pflegende Angehörige unterstützt werden müssen. Mit dem Gesetz zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, das seit dem 1. Januar 2015 gilt, sind die Rahmenbedingungen hierfür verbessert worden. In diesem Zusammenhang verwies die Bundesseniorenministerin auch auf die erfolgte Ausweitung der Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen im Pflegestärkungsgesetz sowie auf die Notwendigkeit, durch ein neues Pflegeberufsgesetz die Pflegeausbildung modern aufzustellen und die Pflegefachkräfte von morgen auf die Pflege älterer Menschen in allen Versorgungsbereichen gut vorzubereiten.

1. Preis in Kategorie 3 "Was geht, Alter? Jung & Alt": "Fünf Follower" von Beck
1. Preis in Kategorie 3 "Was geht, Alter? Jung & Alt": "Fünf Follower" von Beck© Bildnachweis: Beck

 Zum Start der SenNova zeichnete Manuela Schwesig auch die Preisträgerinnen und Preisträger des vom Bundesseniorenministerium und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V. ausgeschriebenen Karikaturenwettbewerbs "Schluss mit lustig?" aus. Zwölf der rund 950 eingereichten Karikaturen und Cartoons zum Thema Älterwerden erhielten Auszeichnungen in Höhe von insgesamt 18.000 Euro.

Die thematische Bandbreite der prämierten Karikaturen reicht von Jugendkultur über freiwilliges Engagement im Krankenhaus, den Einzug ins Altersheim bis hin zum Abschied vom Partner. Manuela Schwesig dankte allen Teilnehmenden des Karikaturenwettbewerbs, die sich auf die eine oder andere humorvolle Art mit dem Alter und dem Älterwerden auseinandergesetzt haben.