Freiwilliges Soziales Jahr - Digital

Jetzt zur Träger-Fortbildung für FSJdigital anmelden

Neuer Inhalt
Das digitale Know-how von Jugendlichen ist für soziale Einrichtungen wertvoll© Marcus-Andreas Mohr/DRK

Junge Menschen wachsen heute in einer digitalisierten Welt auf. Sie sind mit digitaler Kommunikation und der zugehörigen Technologie gut vertraut. Dieses Know-how ist wertvoll für gemeinnützige Einrichtungen. In einem Freiwilligen Sozialen Jahr - Digital (FSJdigital) können Jugendliche ihre Fähigkeiten in einer sozialen Einrichtung anwenden und vertiefen. Damit die Einrichtungen jedoch FSJdigital-Stellen anbieten können, müssen Beschäftigte der Träger entsprechend geschult werden. Die Anmeldung zu diesen Fortbildungen ist ab jetzt möglich.

Alle Beteiligten profitieren

Von einem FSJdigital in einer sozialen Einrichtung, wie beispielsweise einer Kita, einer Schule oder einem Seniorenheim, profitieren alle Beteiligten:

  • Freiwillige machen soziale Erfahrungen und orientieren sich beruflich,
  • Einrichtungen erweitern ihr Angebot und verbessern ihre (digitale) Öffentlichkeitsarbeit
  • Klientinnen und Klienten, wie Seniorinnen und Senioren oder Kinder, erhalten Zugang zur digitalen Welt.

Fortbildung für alle FSJ-Stellen

Das Fortbildungs-Angebot richtet sich an Leitungskräfte, Belegschaft sowie Anleiterinnen und Anleiter aller FSJ-Träger und -Einsatzstellen bundesweit. In Frage kommen alle Stellen, die FSJ anbieten und ihr Engagement in sozialen Einrichtungen mit Unterstützung digitaler Projekte erweitern wollen.

Informationen zur Fortbildungsreihe und den Terminen sind hier und im Flyer zu finden.

FSJdigital

Das FSJdigital wird seit 2015 in zwei Modellmaßnahmen erfolgreich umgesetzt und soll nun ein bundesweites Angebot werden. Die Modellmaßnahmen werden vom Kulturbüro in Rheinland-Pfalz und vom DRK-Landesverband Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem DRK-Generalsekretariat durchgeführt.