371 Arbeitgeber erhalten das Zertifikat zum audit berufundfamilie

Dr. Hermann Kues mit Vertreterinnen und Vertretern von ausgezeichneten Unternehmen. Bildquelle: berufundfamilie gGmbH
Dr. Hermann Kues mit Zertifikatsträgerinnen und -trägern

Immer mehr Arbeitgeber setzen auf eine strategische Auseinandersetzung mit dem Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie: 371 Arbeitgeber wurden am 11. Juni in Berlin mit den Zertifikaten zum "audit berufundfamilie" sowie "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet. Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, und Peter Hintze, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundeswirtschaftsminister, vergaben die Zertifikate.

"Die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine der zentralen Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels", sagte Staatssekretär Dr. Hermann Kues anlässlich der Veranstaltung. "Dazu gehören familienbewusste Arbeitszeiten genauso wie eine Unternehmenskultur, in der Familie nicht als Nachteil, sondern als Bereicherung gilt oder die Familienpflegezeit für Beschäftigte, die Angehörige pflegen wollen. Die heutige Veranstaltung zeigt eindrucksvoll, wie wirtschaftlicher Erfolg und familienfreundliche Personalpolitik zusammenpassen. Mit ihrem Engagement leisten die auditierten Arbeitgeber einen wichtigen Beitrag dazu, dass Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen in Deutschland wird."

Unter den geehrten 371 Arbeitgebern sind 202 Unternehmen, 120 Institutionen und 49 Hochschulen. Zusammen beschäftigen sie rund 575.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die zertifizierten Hochschulen zählen 465.000 Studierende. Dazu kommen noch rund 1.000 Zertifikatsträger die berufundfamilie gGmbH derzeit insgesamt. Diese Arbeitgeber sind Vorreiter in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie bekennen sich nicht nur zur familienbewussten Personalpolitik, sondern gestalten diese aktiv.

Das audit dient als strategisches Managementinstrument zur Verbesserung einer familienbewussten Personalpolitik und wurde von der berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, entwickelt. Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler tragen gemeinsam die Schirmherrschaft für das audit.