Gute Kommunikation für gute Kitas

"Deutscher Kita-Preis" bekommt selbst einen Preis

Das Bild zeigt eine Gruppe auf der Bühne und viel Konfetti
Die Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises mit Dr. Franziska Giffey im Mai 2018© Piero Chiussi

Der "Deutsche Kita-Preis" ist am 11. April in Stuttgart selbst zum Preisträger geworden: 2018 wurde der Kita-Preis erstmalig vergeben und hat es gleich im ersten Anlauf ganz oben auf das Treppchen des Internationalen Deutschen PR-Preises geschafft.

Mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis zeichnet die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. jährlich Kommunikationsstrategien und Kampagnen aus, die ankommen und wirken.

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey:

"Im letzten Jahr haben wir zum ersten Mal den Deutschen Kita-Preis an die besten Kitas und Bündnisse des Landes vergeben. Er soll all jene würdigen, die in den Kitas jeden Tag Großes für unsere Kleinsten leisten. Gute Kitas und die Arbeit, die dort geleistet wird, verdienen viel mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung - und gute Kommunikation. Deshalb freue ich mich und bin stolz, dass das Bundesfamilienministerium gestern Abend für den "Deutschen Kita-Preis"" ausgezeichnet wurde. Ein herzlicher Dank gilt dabei natürlich der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, die den Kita-Preis gemeinsam mit uns umsetzt. Danke auch an alle Partnerinnen und Partner!"

Neuer Inhalt
Ulla Fiebig, Sprecherin des Bundesfamilienministeriums, zusammen mit einer Vertreterin und Vertretern der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung bei der Preisverleihung in Stuttgart© ARTIS - Uli Deck

Schon die erste Runde des Deutschen Kita-Preises stieß auf überwältigende Resonanz: 1400 Bewerbungen von Kitas und Bündnissen für frühe Bildung gingen ein, deutschlandweit berichteten Medien über die Preisverleihung und die Gewinner.

Jetzt geht der Deutsche Kita-Preis in die zweite Runde - und das Interesse steigt: Über 1600 Kitas und Bündnisse haben sich dieses Jahr für den Preis beworben, jeweils zehn haben es ins Finale geschafft. Die Gewinner des Deutschen Kita-Preises 2019 werden am 13. Mai auf der Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Verliehen wird dann auch der ELTERN-Sonderpreis, der in einem Online-Voting ermittelt wird. Bis zum 6. Mai können dort die Teilnehmenden noch für ihre Favoriten-Kita stimmen.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, ELTERN, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie.