Alle Reden accessibility

  • 14.03.2018

    Statement by Parliamentary State Secretary Elke Ferner in the General Debate of the 62nd Session of the Commission on the Status of Women of the United Nations in New York.

  • 25.04.2017

    Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat am 25. April die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des W20-Gipfels in Berlin mit einer Rede begrüßt. Sie betonte, wie wichtig tatsächliche Gleichberechtigung der Geschlechter für die Wirtschaft, aber auch für die Demokratie ist.

  • 28.03.2017

    Am 28. März haben Bundesjugendministerin Manuela Schwesig und die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, einen gemeinsamen Namensbeitrag veröffentlicht. Darin sprechen sie sich klar für die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz aus.

  • 14.03.2017

    Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat am 14. März den Demokratiekongress 2017 eröffnet. In ihrer Rede machte sie deutlich, dass die Demokratie wachsenden Gefahren ausgesetzt ist - und dass der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt werden muss.

  • Am 8. März hat Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig einen Namensbeitrag anlässlich des Internationalen Frauentags 2017 veröffentlicht. Darin macht sie deutlich, dass Gleichberechtigung eine Sache der Demokratie ist - und dass sich Männer und Frauen gemeinsam für Freiheit und gegen neue frauenfeindliche Strömungen in Politik und Gesellschaft einsetzen müssen.

  • 08.09.2016

    Am 8. September hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig im Deutschen Bundestag zum Haushalt ihres Hauses für das Jahr 2017 gesprochen. In ihrer Rede ging sie unter anderem darauf ein, dass Familien und Alleinerziehende noch bessere Unterstütztung bekommen sollten. Außerdem betonte sie, dass mehr in die Präventionsarbeit gegen Extremismus investiert werden müsse.

  • 19.10.2015

    Es gilt das gesprochene Wort. I.  herzlichen Glückwunsch zum 70-jährigen Jubiläum der Volkssolidarität und herzlichen Dank für die Einladung! Der alte Dreiklang der Volkssolidarität "Geselligkeit, Tätigsein, Fürsorge" und das neuere Motto "Miteinander - füreinander" beschreiben schon in wenigen Worten, was Volkssolidarität bedeutet und warum Volkssolidarität wichtig ist: für Ostdeutschland und für die Wohlfahrtspflege in unserem Land. Wenn Menschen einander begegnen, sind sie eher ...

  • 11.09.2015

    Es gilt das gesprochene Wort. Lieber Thomas Olk, lieber Ansgar Klein, sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen bei der Auftaktveranstaltung der 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements! I. Wenn ich mit Engagierten spreche, sagen sie mir oft: Ich mache das gerne. Aber es wäre schön, wenn das, was man tut, mehr anerkannt werden würde. Thomas Olk hat mal gesagt: "Engagement anerkennen bedeutet, es öffentlich sichtbar zu machen." ...

  • 10.09.2015

    Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete! Die gute Nachricht des Haushaltsentwurfs für 2016, der Ihnen vorliegt, ist: Noch nie hat der Bund so viel Geld für Familien, Kinder und Jugendliche bereitgestellt. Das zeigt sich im Etat meines Hauses; viele Mittelzuwächse und verbesserte Leistungen spiegeln sich aber auch im Etat des Bundesfinanzministers wider. Das wird zum Beispiel deutlich, wenn Sie an die Steuerentlastung für ...

  • 09.07.2015

    Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, sehr geehrter Herr Corsa, sehr geehrte Frau Professorin Böllert, liebe Jugendliche und junge Erwachsene, sehr geehrte Damen und Herren, Ich begrüße Sie und Euch herzlich zur Auftaktveranstaltung der Jugendstrategie 2015 – 2018 unter dem Motto "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft". Die Bilanz des letzten Sommerwochenendes einer großen Online-Zeitung hieß: "Massenschlägerei in Berlin: Rund 60 Jugendliche ...