IRR Network Seitentitel

Bild zum Ausgabethema Familienreport 2009.

Familienfreundlichkeit stärkt Wachstum und Wohlstand

Familienpolitik hat Hochkonjunktur. Deutschland ist es in kurzer Zeit gelungen, den Anschluss an familienpolitisch erfolgreichere Länder zu finden. Mit dem Familienreport 2009, den Bundesministerin Ursula von der Leyen am 16. Februar in Berlin vorgestellt hat, liegt zum ersten Mal eine umfassende Darstellung von Daten und Trends rund um Familien und Familienpolitik vor.


[weiter]

"Familie hat in Zeiten der Wirtschaftskrise Konjunktur"

Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

"Angesichts der wirtschaftlichen Krise sind viele Menschen verunsichert. Der Familienreport zeigt aber: Gerade jetzt wirkt die Unterstützung von Familien und die Förderung von Familienfreundlichkeit stabilisierend."


[weiter]

Im Detail: Familienreport 2009

Der Familienreport zeigt: Eine nachhaltige Familienpolitik kann das Wachstum einer Volkswirtschaft jährlich um bis zu 0,5 Prozentpunkte anheben. Investitionen in frühe Förderung von Kindern und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bringen nachweislich hohe ökonomische Renditen. Expertisen renommierter Institute belegen, dass eine verbesserte Vereinbarkeit dem Staatshaushalt bis zu 70 Milliarden Euro jährlich bringen.


[weiter]

Familienpolitik wirkt

Weitere Familienleistungen


Familie mit Kindern Detaillierte Informationen zu Leistungen für Familien hat das Bundesministerium im Familien-Wegweiser zusammengestellt.