Inhalt

Fr 21.09.2012

Kindertagespflege bietet Frauen und Männern berufliche Perspektiven

Plakatmotiv der Informationskampagne für Tagesmütter und Tagesväter mit einem jungen Mädchen, welches gerade Nudeln isst. Bildquelle: BMFSFJ Plakatmotiv der Informationskampagne Vergrößerte Ansicht des Bildes öffnet in externem Fenster

Kinder brauchen unsere ganze Aufmerksamkeit. Die Kindertagespflege bietet eine besonders flexible und familiennahe Form der Kinderbetreuung. Tagesmütter und Tagesväter begleiten und fördern Kinder in ihrer Entwicklung.

Die Kindertagespflege bietet Frauen und Männern nicht nur neue Herausforderungen und berufliche Perspektiven. Auch Eltern und Arbeitgeber profitieren von dieser Betreuungsform. Um über die Chancen und Möglichkeiten, die die Kindertagespflege bietet, zu informieren, hat das Bundesfamilienministerium eine Kampagne gestartet.

Informationen für Tagesmütter und Tagesväter

Die Arbeit als Tagesmutter oder Tagesvater ist eine erfüllende Aufgabe. Frauen und Männer, die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und fördern möchten, können sich für die Kindertagespflege qualifizieren. Anschließend können sie als Tagesmutter oder Tagesvater eine kleine Gruppe betreuen und die Kinder in familiärer Atmosphäre in ihrer Entwicklung unterstützen. Das eröffnet auch weitere berufliche Perspektiven: Tagesmütter und Tagesväter können sich auf Basis ihrer Erfahrungen zur Erzieherin oder zum Erzieher weiterbilden lassen.

Kindertagespflege als Alternative für Arbeitgeber und Elterninitiativen

Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld liegt auch im Interesse der Unternehmen. Die Kindertagespflege ist ein zusätzliches Angebot für die Kinderbetreuung neben Kita und Betriebskindergarten. Sie eignet sich vor allem für Kinder bis drei Jahre. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht, dass sie Tagesmütter und Tagesväter einstellen können. Die Kindertagespflege ist als Betreuungsangebot besonders attraktiv für kleine und mittelgroße Betriebe. Seit 2012 fördert der Bund die Festanstellung von Tagesmüttern und Tagesvätern mit Lohnkostenzuschüssen.

Information und Materialien zur Kindertagespflege

Informationen und Fakten zur Kindertagespflege sind auf der Internetseite www.fruehechancen.de übersichtlich dargestellt. In den Flyern "Tagesmutter und Tagesvater" und "Junge Eltern entlasten" ist alles Wichtige für künftige Tagesmütter und Tagesväter sowie Unternehmen und Elterninitiativen zusammengestellt. Auch über die kostenlose Telefon-Hotline 0800 / 201 20 13 werden Fragen zur Kindertagespflege beantwortet.

Ausbau der Kinderbetreuung

Am 1. August 2013 tritt der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr in Kraft. Die Bundesregierung unterstützt Länder und Kommunen dabei, ein bedarfsgerechtes und flächendeckendes Angebot zu realisieren.

Insgesamt gibt der Bund bis 2013 fast 4,6 Milliarden Euro aus, um zusätzliche Plätze in Kitas und der Kindertagespflege zu schaffen und ihren Betrieb zu finanzieren. Zuletzt hatte der Bund die Mittel im Sommer 2012 um 580,5 Millionen Euro erhöht. Damit soll den Ländern beim Ausbau von 30.000 zusätzlichen Kita-Plätzen geholfen werden. Nach aktuellen Schätzungen liegt der Bedarf bei 780.000 Plätzen.