http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/themen-lotse,did=73000.html

Mi 10.12.2014

Aktionsplan II der Bundesregierung zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen

Der im September 2007 verabschiedete "Aktionsplan II der Bundesregierung zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen" bildet ein umfassendes Handlungskonzept, das dazu diente, Antworten auf die aktuellen Herausforderungen zum Schutz von Frauen vor Gewalt zu geben und alle Maßnahmen der Bundesregierung zu diesem Themenfeld zu bündeln. Mit Hilfe des Planes wurde vor allem die Gewaltbekämpfung effizienter ausgestaltet und der Schutz von betroffenen Frauen verbessert.

Der Aktionsplan II hat insbesondere die Situation von Frauen mit Migrationshintergrund und von Frauen mit Behinderungen sowie den Bereich der medizinischen Versorgung berücksichtigt. Die möglichst früh ansetzende Prävention ist verstärkt und Maßnahmen des Kinder-, Jugend- und Frauenschutzes sind effektiver miteinander verbunden worden - beispielsweise im Bundesprogramm "Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme".

Die mehr als 130 im Aktionsplan II gebündelten Maßnahmen der Bundesregierung betreffen die Bereiche:

  • Prävention
  • Rechtsetzung durch den Bund
  • Hilfesystem zur Unterstützung und Beratung Gewalt betroffener Frauen
  • Bundesweite Vernetzung im Hilfesystem
  • Kooperationen zwischen staatlichen Institutionen und nichtstaatlichen Hilfsangeboten
  • Arbeit mit Tätern und Täterinnen
  • Qualifizierung und Sensibilisierung
  • Forschung
  • Europäische und sonstige internationale Zusammenarbeit
  • Unterstützungsmaßnahmen für Frauen im Ausland.

© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend