Freiwilliges Engagement

Inhalt

Manuela Schwesig, Bildnachweis: Bundesregierung / Denzel Meldung

Manuela Schwesig dankt dem Paritätischen Wohlfahrtsverband für soziales Engagement

"Die Idee der Parität ist eine große und eine mutige Idee", sagte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, in ihrer Rede auf der Festveranstaltung zum 90-jährigen Bestehen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands am 7. April in Berlin. "Diese Idee der 'Gleichheit aller in ihrem Ansehen und ihren Möglichkeiten' hat sich in den letzten 90 Jahren entwickelt und bewährt. Der Paritätische ist ein Motor einer lebendigen Bürgergesellschaft, die offen ist für innovative Ideen."


weiter
Manuela Schwesig beim Festakt "50 Jahre FSJ". Abgebildet sind neben zwei jungen Freiwilligen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig; die Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg, Katrin Altpeter; und der Präsident der BAGFW Wolfgang Stadler, Bildnachweis: Mike Auerbach Meldung

50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr

Auf einem Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Freiwilligen Sozialen Jahres am 7. April in Berlin dankte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig allen, die an dieser Erfolgsgeschichte mitgearbeitet haben: "Das 50-jährige Jubiläum des 'Gesetzes zur Förderung des Freiwilligen Sozialen Jahres' ist ein schöner Anlass zurück zu schauen. Viele haben dabei geholfen, dass das FSJ auch nach fünf Jahrzehnten viele Jugendliche, junge Männer und Frauen animiert, sich zu engagieren und die Gesellschaft damit zu bereichern. Die Kirchen und Verbände, viele Träger und Einrichtungen, ihnen möchte ich für ihren Einsatz und ihre Arbeit danken."


weiter
Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Dr. Christian Brauckmann, Mitglied des Vorstands der WGZ BANK AG; Ulrich E. Deissner, Vorsitzender des Vorstands der Bürgerstiftung Braunschweig; Dr. Petra Krimphove, Journalistin in Berlin und Washington D.C.; Prof. Dr. Annette Zimmer, Politikwissenschaftlerin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Holger Backhaus-Maul, Mitglied des Vorstands der Aktiven Bürgerschaft; und Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft, Bildnachweis: Kai Bienert, Aktive Bürgerschaft e.V. Meldung

Staatssekretär Ralf Kleindiek beim "Forum Aktive Bürgerschaft 2014"

Der Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, Dr. Ralf Kleindiek, hat am 27. März am "Forum Aktive Bürgerschaft 2014" in Berlin teilgenommen. "Die Bundesregierung misst dem Engagement eine wichtige Rolle zu und vertraut auf die Kraft, das Potenzial und die Selbstorganisation der Gesellschaft", sagte Ralf Kleindiek auf dem Forum.


weiter
Gruppenfoto mit den Preisträgen des 4. Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen, Bildnachweis: Marc Darchinger Meldung

Manuela Schwesig ehrt Gewinner beim "4. Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen"

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat am 25. März in Berlin die Gewinner des "4. Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen" geehrt: "Ich freue mich, dass auch dieser Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen wieder neuen Ideen von engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern zum Durchbruch verhilft", sagte die Ministerin in ihrer Festrede. Unter dem Motto "Brücken bauen zwischen den Kulturen" zeichneten die Initiative Bürgerstiftungen und die Herbert Quandt-Stiftung Projekte aus, die sich beispielhaft für den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen.


weiter