Inhalt

Di 10.09.2013

Woche des Bürgerschaftlichen Engagements

Seit 2004 fördert die Bundesregierung die vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) initiierte "Woche des Bürgerschaftlichen Engagements". Die Aktionswoche soll bürgerschaftliches Engagement in all seiner Vielfalt öffentlich sichtbar und erfahrbar machen und den Wert des Engagements als eine wichtige Ressource zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen unterstreichen. Im vergangenen Jahr konnte die BBE-Aktionswoche eine Rekordbeteiligung von 2.700 Mitwirkenden verzeichnen.

Im Jahr 2013 wurde die Woche des Bürgerschaftlichen Engagements in Mainz eröffnet. Vom 10. bis 21. September fanden bundesweit hunderte Aktionen von Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen, Vereinen, Stiftungen, Verbänden, engagierten Unternehmen und vielen weiteren Veranstalterinnen und Veranstaltern statt. Zahlreiche Projekte, unterschiedliche innovative Ideen und Aktionen aus allen Themenbereichen engagierter Veranstalter standen unter dem gemeinsamen Motto "Engagement macht stark!" im Fokus der Öffentlichkeit und wurden besonders gewürdigt. Im Vordergrund der Aktionswoche 2013 standen folgende Themen: Unternehmensengagement im Sinne von "Partnerschaften", Rahmenbedingungen sowie Partizipation und Bürgerbeteiligung. An den Thementagen wurden diese Engagementbereiche in all ihren Aspekten beleuchtet und diskutiert.