Inhalt

Mo 19.12.2011

Bundesfamilienministerium startet eigene App "Erste Schritte"

Praktische Informationen erleichtern jungen Eltern die Zeit rund um die Geburt ihres Kindes. Mit einer App für das iPhone und das iPad erweitert das Bundesfamilienministerium sein Informationsangebot und unterstützt damit Familien im Alltag.

"Mit der App 'Erste Schritte - unser Baby' haben wir einen mobilen Ratgeber entwickelt, der jungen Eltern rund um die Geburt und das erste Lebensjahr ihres Kindes mit Rat und Tat zur Seite steht", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder.

Mobiler Ratgeber für Väter und Mütter

"In der App können frisch gebackene Mütter und Väter mit dem 'Schrittzähler' viele anstehende Aufgaben bereits während der Schwangerschaft planen und mit der Funktion 'Meilensteine' nach der Geburt des Kindes die schönsten Momente in Bild und Text festhalten", erklärte Kristina Schröder

Die App des Bundesfamilienministeriums bereitet viele Informationen kurz und knapp auf. Checklisten zu den Kategorien "Gesundheit und Ernährung", "Rechte und Leistungen" sowie "Entwicklung und Alltag" informieren Mütter und Väter über anstehende Behördengänge, staatliche Leistungen wie Elterngeld und Elternzeit, den Zeitpunkt der nächsten U-Untersuchung und geben Tipps für den Alltag.

Stichwortverzeichnis und Ersthelfer

Unter dem Stichwort "Abc" befindet sich ein Ratgeber, der die wichtigsten Informationen von "A" wie alleinerziehend bis "Z" wie Zahnen bereithält. Der "Ersthelfer" bündelt Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Sofortmaßnahmen für den Notfall.

Zusätzlich zur mobilen Webseite für Smartphones bietet die neue App "Erste Schritte - unser Baby" umfassende Informationen des Bundesfamilienministeriums und macht die App zum unverzichtbaren mobilen Begleiter für junge Eltern und ihre Kinder.