Inhalt

Di 01.03.2011

Erfolgreich abgeschlossen: Forschungsprojekt H.I.L.DE - Heidelberger Instrument zur Erfassung der Lebensqualität Demenzkranker

Das Forschungsprojekt H.I.L.DE (Heidelberger Instrument zur Erfassung der Lebensqualität Demenzkranker) ist nach zwei Projektphasen erfolgreich abgeschlossen worden.

Ergebnis ist ein wissenschaftlich evaluiertes und für die Praxis taugliches Messinstrument zur Erfassung der Lebensqualität demenziell erkrankter Menschen. Es kann auf einzelne Personen und für alle Stadien der Erkrankung angewendet werden. Darüber hinaus gibt das Instrument den Pflegenden durch Verweise auf individuelle Maßnahmen und Bedürfnisse der Betreuten neue Anregungen und Handlungsempfehlungen. So können Einzelaspekte des Wohn- und Lebensmilieus der Betreuten den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden.

Das Handbuch des Verfahrens mit Durchführungsanweisung und Interpretationshilfen wurde auf dem Abschlusskongress am 1. Juli 2010 vorgestellt und ist aktuell unter dem Titel "Heidelberger Instrument zur Erfassung der Lebensqualität demenzkranker Menschen (H.I.L.DE) im Buchhandel erhältlich.

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.