Inhalt

Di 18.01.2011

Wohnen für (Mehr)Generationen: 30 innovative Wohnprojekte

Fast die Hälfte der Menschen über 50 hat Interesse daran, im Alter mit anderen zusammen zu wohnen. Das kann sehr unterschiedlich aussehen: vom klassischen Seniorenstift über die "Alten-WG" bis zum Mehrgenerationenwohnen. Mit dem Programm "Wohnen für (Mehr)Generationen" fördert das Bundesfamilienministerium 30 innovative gemeinschaftliche Wohnprojekte. Sie wurden mit Hilfe unabhängiger Sachverständiger aus einer Vielzahl von Bewerbungen ausgewählt und verteilen sich auf die Themen Sanierung, Neubau, ländlicher Raum und Wohngemeinschaften speziell für Ältere. Alle ausgewählten Projekte zeichnen sich durch barrierefreie Architektur und eine aktive Einbindung in den Stadtteil aus.

Eine größere Zahl von Wohnprojekten enthält das Wohnprojekte-Portal der Stiftung Trias. Es macht außerdem auf Veranstaltungen aufmerksam und ermöglicht den Kontakt zu Beraterinnen und Beratern bei Fragen zur Projektentwicklung, Architektur oder Finanzierung.