Inhalt

Mi 19.09.2012

Kristina Schröder: "Vereine sind eine tragende Säule für bürgerschaftliches Engagement"

Start der Aktion "DiBaDu und Dein Verein 2012" / 1.000 Euro für 1.000 Vereine

Deutschland ist ein Land der Freiwilligen. Mehr als 23 Millionen Menschen engagieren sich hier zu Lande freiwillig, geben ihre Zeit oder ihr Geld um für andere da zu sein. Besondere Bedeutung hat dabei das engmaschige Netz von Vereinen. Mehr als 90 Prozent des ehrenamtlichen Engagements findet im Umfeld von Vereinen statt. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die ING-DiBa wollen mit der gemeinsamen Aktion "DiBaDu und dein Verein" das Bewusstsein für gesellschaftliche Verantwortung stärken und die ehrenamtlichen Strukturen der Vereine fördern. Mit der Unterstützung von 1.000 Euro für 1.000 Vereine leistet die Bank einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der ehrenamtlichen Vereinsstrukturen.

"Die vielen Freiwilligen in Deutschland sichern den Erhalt einer bunten und vielfältigen Kultur in unserem Land, die unser Leben vor Ort bereichert", sagt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. "Über alle Generationen hinweg gibt es eine hohe Bereitschaft zum Engagement in unserer Gesellschaft. Dafür gebührt den Menschen unser Dank, unser Respekt und unsere Anerkennung."

"Neben der Familie sind Vereine die Keimzelle einer funktionierenden Gesellschaft. Mit unserer Initiative wollen wir insbesondere das ehrenamtliche Engagement in Vereinen würdigen und fördern - in diesem Jahr mit dem Hauptaugenmerk auf Projekte zur Stärkung des generationenübergreifenden Zusammenlebens. Ich freue mich sehr darüber, dass die Bundesfamilienministerin bereits zum zweiten Mal die Schirmherrschaft über unsere Initiative übernimmt", so Roland Boekhout, Vorstandsvorsitzender der ING-DiBa.

Bewerbungen erfolgen nur online unter www.ing-diba.de/verein. Bewerbungsstart ist der 25. September 2012. Teilnehmen kann jeder eingetragene Verein mit nachgewiesener Gemeinnützigkeit und mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland. Es werden keine Vereine gefördert, die direkt oder indirekt eine politische Partei oder eine parteinahe Institution begünstigen. 14 Tage nach Bewerbungsende am 6. November 2012 werden die 1.000 erstplatzierten Vereine mit den meisten Stimmen benachrichtigt.

Zusätzlich wird zum Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012 ein Sonderpreis von 10.000 Euro ausgelobt. Damit werden neben der Vereinsförderung auch die Ziele des Europäischen Jahres 2012 unterstützt. Über die Vergabe dieses Preises entscheidet eine von der Bank ING-DiBa eingesetzte Jury. Je nach Bewerbungslage wird der Preis von 10.000 Euro an verschiedene Vereine aufgeteilt. Die Auszahlung aller Preise erfolgt unmittelbar nach der Benachrichtigung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ing-diba.de/ueber-uns/fairantwortung/dibadu-und-dein-verein/.