Ministerin

Inhalt

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig

Willy Brandt soll einmal gesagt haben: "Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten." Dieser Gedanke ist für mich Ansporn und Leitmotiv für meine Tätigkeit als Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ich will die Gestaltungsmöglichkeiten, die mir durch das Amt gegeben wurden, nutzen, um den Rahmen für eine moderne Gesellschaftspolitik für die Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Eine moderne Gesellschaftspolitik, die die Vielfalt der Lebensentwürfe in unserem Land, die Vielfalt der Herkunft und der Kulturen als Chance für die Zukunft Deutschlands versteht. Mein Ziel ist es, dabei aktiv mitzuhelfen, dass die Generationen zusammenhalten, Jung und Alt, Groß und Klein. Ich freue mich sehr, wenn Sie mich bei diesem Weg unterstützen und aktiv begleiten.
Ihre Manuela Schwesig

Zur Person

Seit Dezember 2013 ist Manuela Schwesig Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zuvor war sie fünf Jahre Ministerin in Mecklenburg-Vorpommern: Von 2008 bis 2011 für Soziales und Gesundheit und von 2011 bis 2013 für Arbeit, Gleichstellung und Soziales.

Die studierte Finanzwirtin arbeitete zwischen 2002 und 2008 im Finanzministerium von Mecklenburg-Vorpommern. In der dortigen Landeshauptstadt Schwerin, wo Manuela Schwesig mit ihrer Familie lebt, begann auch ihre politische Karriere auf kommunaler Ebene in der Stadtvertretung. 2005 wurde sie Mitglied des SPD-Landesvorstands Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2009 ist Manuela Schwesig stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD.

Manuela Schwesig wurde am 23. Mai 1974 in Frankfurt (Oder) geboren. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Politikbereiche

Video

Manuela Schwesig sitzt auf einem Sessel in ihrem Büro

Manuela Schwesig: Ihr politischer Alltag im Video

In einem Film gibt Manuela Schwesig Einblicke in ihren politischen Alltag und zeigt, worauf es ihr bei ihrer Arbeit als Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ankommt. Und verrät, was sie mit ihrer Politik erreichen will: "Mehr Gerechtigkeit".

weiter
Manuela Schwesig spricht im Bundesrat zur Quote

Manuela Schwesig spricht im Bundesrat zur Quote

Am 27. März hat der Bundesrat das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst gebilligt. In ihrer Rede vor der Länderkammer betonte Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig: "Wir gehen heute einen historischen Schritt."

weiter
Fahnen des Equal Pay Day wehen im Wind

Manuela Schwesig kämpft auf dem Equal Pay Day 2015 für mehr Lohngerechtigkeit

Manuela Schwesig hat sich am 20. März auf der zentralen Kundgebung des Equal Pay Day, dem internationalen Aktionstag für Entgeltgleichheit, erneut für ein Gesetz zur Lohngerechtigkeit stark gemacht. Mit dabei: der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Reiner Hoffmann.

weiter
Manuela Schwesig auf der Kundgebung zum Equal Pay Day am Brandenburger Tor

Rede von Manuela Schwesig auf der Kundgebung zum Equal Pay Day am Brandenburger Tor

Am 20. März hat sich Manuela Schwesig auf der zentralen Kundgebung des Equal Pay Day, dem internationalen Aktionstag für Entgeltgleichheit, am Brandenburger Tor erneut für ein Gesetz zur Lohngerechtigkeit stark gemacht.

weiter
Manuela Schwesig spricht im Bundestag zur Quote

Rede von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zur Quote

Am 6. März hat der Bundestag das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst beschlossen. Es soll den Anteil von Frauen in Führungspositionen signifikant verbessern und ist eine wichtige Maßnahme für mehr Chancengleichheit in der Arbeitswelt.

weiter
Manuela Schwesig spricht auf dem Empfang zum Internationalen Frauentag 2015

Internationaler Frauentag: Die Lebenswirklichkeit von Frauen verändern

Anlässlich des Internationalen Frauentages hat Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig am 5. März zu einem Empfang geladen. Gemeinsam mit über 450 Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verbänden, Gewerkschaften, Unternehmen und Wissenschaft machte sie sich für die Quote, mehr Lohngerechtigkeit und gleiche Chancen stark.

weiter
Mauela Schwesig hält eine Rede zum Internationalen Frauentag

Internationaler Frauentag: Rede von Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig

"Veränderung ist tatsächlich möglich. Die Quote ist ein Beispiel", betonte Manuela Schwesig in ihrer Rede anlässlich eines Empfangs des Bundesfrauenministeriums zum Internationalen Frauentag.  

weiter
Manuela Schwesig mit einer Mitarbeiterin der Berliner Wasserbetriebe

Lohngerechtigkeit: Manuela Schwesig besucht die Berliner Wasserbetriebe

Manuela Schwesig hat sich am 19. März bei einem Besuch der Berliner Wasserbetriebe über Lösungen für mehr Lohngerechtigkeit informiert. Das Unternehmen setzt auf Maßnahmen für transparente Lohnstrukturen.

weiter
Manuela Schwesig spricht bei der Auftaktveranstaltung zu 'Demokratie leben!'

"Wir alle sind Deutschland" - Auftaktkonferenz "Demokratie leben!"

"Wir alle sind Deutschland" – mit diesen Worten hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am 25. Februar die Auftaktkonferenz zum neuen Bundesprogramm "Demokratie leben!" in Berlin eröffnet.

weiter
Manuela Schwesig spricht bei der Auftaktveranstaltung zu 'Demokratie leben!'

Rede der Bundesfamilienministerin zu neuem Bundesprogramm "Demokratie" leben!

Mit einer Rede hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am 25. Februar die Auftaktkonferenz zum neuen Bundesprogramm "Demokratie leben!" in Berlin eröffnet.

weiter
Manuela Schwesig mit Kinderprinzenpaaren aus ganz Deutschland

Deutsche Karnevalsjugend zu Gast im Bundesfamilienministerium

Eine Delegation des Bundes Deutscher Karneval Jugend hat bunte und frohe Karnevalsstimmung in den Dienstsitz von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gebracht. Kinderprinzenpaare aus ganz Deutschland begeisterten mit Kostümen, Tanz und Gesangdarbietungen.

weiter
Manuela Schwesig gemeinsam mit Jugendlichen

Safer Internet Day 2015

Beim Youtube-Wettbewerb "361 Grad Respekt" haben Jugendliche ein deutliches Zeichen gegen Cybermobbing gesetzt. Bei der Abschlussveranstaltung am 22. Januar rief  auch Schirmherrin Manuela Schwesig anlässlich des bevorstehenden Safer Internet Day zu mehr gegenseitigem Respekt im Internet auf.

weiter
Manuela Schwesig vor dem Bundesrat, Bildnachweis: Bundesrat

Gesetzentwurf zur Quote im Bundesrat

Mit einer Rede hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am 6. Februar im Bundesrat für das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst geworben.

weiter
Manuela Schwesig sitzt in einem Sessel und gibt für Pro Quote Regie ein Kurz-Interview, Bildnachweis: depoetica

Berlinale: Manuela Schwesig unterstützt Pro Quote Regie

Zur Eröffnung der Berlinale am 6. Februar hat Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig der Initiative Pro Quote Regie (PQR) ein Kurz-Interview gegeben. Pro Quote Regie setzt sich für mehr Frauen in der Regie ein.

weiter
Manuela Schwesig spricht vor dem Deutschen Bundestag, Bildnachweis: Deutscher Bundestag

Bundestagsrede von Manuela Schwesig zur Frauenquote

Am 30. Januar haben die Abgeordneten im Deutschen Bundestag in erster Lesung über das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst beraten.

weiter