Inhalt

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Johannes-Wilhelm Rörig ist seit dem 1. Dezember 2011 Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Er ist Nachfolger von Dr. Christine Bergmann, die von März 2010 bis Oktober 2011 Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs war.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Unabhängigen Beauftragten gehören die Unterstützung und Beobachtung der Umsetzung der Empfehlungen des Runden Tisches "Sexueller Kindesmissbrauch", insbesondere die Einführung und Weiterentwicklung von Schutzkonzepten gegen sexuelle Gewalt in Einrichtungen und Institutionen. Außerdem unterstützt er die Einführung und Sicherstellung einer unabhängigen Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland und die kontinuierliche Einbeziehung Betroffener an den gesellschaftlichen und politischen Prozessen durch einen Betroffenenrat.

Er ist verantwortlich für das "Hilfetelefon Sexueller Missbrauch" sowie das "Hilfeportal Sexueller Missbrauch" und  informiert die Öffentlichkeit zu Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, unter anderem durch die Kampagne "Kein Raum für Missbrauch". Mit Kabinettbeschluss vom 26. März 2014 wurde die Amtszeit von Johannes-Wilhelm Rörig um weitere fünf Jahre verlängert.

Der Arbeitsstab des Unabhängigen Beauftragten ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Postalisch:
Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
Postfach 110129
10831 Berlin

Fax:
(030)18555-4 1555

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch:
0800-22 55 530 (anonym, vertraulich und kostenfrei)
Sprechzeiten:
Montag und Mittwoch: 9 bis 14Uhr
Dienstag und Freitag: 16 bis 21 Uhr
Sonntag: 15 bis 20 Uhr

Internet:

www.beauftragter-missbrauch.de

www.kein-raum-fuer-missbrauch.de

www.hilfeportal-missbrauch.de