Starkmachen für Kinderrechte

Inhalt

Starkmachen für Kinderrechte

Vor über 25 Jahren hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen das Übereinkommen der Rechte des Kindes verabschiedet. Heute ist die Kinderechtskonvention von fast allen Staaten der Welt ratifiziert und damit die weltweit anerkannteste Konvention der Vereinten Nationen. Die Kinderrechte sind universal, das heißt sie gelten für alle Kinder - unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Religion oder davon, ob sie in einem Land geboren oder hinzugewandert sind.

Kinderrechte sind keine bloßen abstrakten völkerrechtlichen Regelungswerke, sie wirken sich täglich auf den Alltag der Menschen aus. Sie geben Rechte - insbesondere auf Schutz und Beteiligung - und verpflichten gleichzeitig zum Wohl und für die Interessen der Kinder zu handeln.

Schutz und Beteiligung

Kindheit und Jugend stellen eine besondere Phase im Leben eines Menschen dar. Kinder und Jugendliche haben das Recht, in einem geschützten Rahmen heranzuwachsen, um sich zu einer eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeit entwickeln zu können. Gleichzeitig haben Kinder und Jugendliche das Recht, ihre Meinung zu äußern und an Entscheidungen beteiligt zu werden, von denen sie direkt betroffen sind.

Das Bundesjugendministerium macht sich stark für Kinderrechte. Mit dem Individualbeschwerdeverfahren, der Förderung einer unabhängigen Monitoring-Stelle zur VN-Kinderrechtskonvention und der Kampagne  "Starkmachen für Kinderrechte!" wurden in diesem Jahr wichtige Schritte eingeleitet, um die Rechte und den Schutz von Kindern aktiv voranzubringen.

Auf diesen Seiten informiert das Bundesfamilienministerium über die Kinderrechte und zeigt anhand von praktischen Beispiele und konkreten Anregungen auf, wie zu einer noch besseren Berücksichtigung der Interessen, Bedürfnisse und Rechte von Kindern in der Gesellschaft beigetragen werden kann.

Vier Kinder stehen Arm an Arm nebeneinander

Die VN-Kinderrechtskonvention

Das Übereinkommen der Rechte des Kindes wurde am 20. November 1989 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Die Kinderrechtskonvention mit ihren 54 Artikeln ist die weltweit anerkannteste Konvention der Vereinten Nationen. Die offizielle deutsche Übersetzung ist hier zu finden.  


weiter
Mehrere Kinder ziehen an einem Seil

Kinderrechte im Alltag

Liest man die Kinderrechtskonvention, klingt vieles selbstverständlich. Es gibt in Deutschland ein gut funktionierendes Gesundheitswesen, es gibt einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz, es gilt die Schulpflicht. Und es stehen überall vor Ort Spielplätze und Sporthallen, Musikschulen, Proberäume und Jugendzentren, Parks und Skate-Anlagen zur Verfügung. Doch auch in Deutschland stoßen die Kinderrechte schnell an ihre Grenzen, wenn andere Interessen und Rechtspositionen berührt sind.


weiter
Deckblätter mehrerer Broschüren zum Thema Kinderrechte

Publikationen

Weitere Informationen über die Kinderrechte und viele hilfreiche Handreichungen für Jung und Alt können hier bestellt oder kostenlos heruntergeladen werden.


weiter
Kinder legen ihre Hände übereinander ©Fotolia/Robert Kneschke

Wir stehen nicht allein da

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist in einem stetigen Austausch mit vielen Institutionen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kinder und Jugendliche zu unterstützen und ihre Rechte zu stärken. Ein Überblick über wichtige nationale und internationale Partner bei der Durchsetzung der Kinderrechte ist hier zu finden.


weiter
Karoline Herfurth für Kinderrechte

Kampagnen-Motive zum Download

Die Motive der Kampagne "Starkmachen für Kinderrechte" mit den prominenten Botschaftern Karoline Herfurth, Collien Ulmen-Fernandes, Dirk Nowitzki, Hans-Werner Meyer und Matthias Schweighöfer finden Sie hier in verschiedenen Größen und Formaten zum Download.


weiter

Startschuss für die Kampagne

Bild Kampagne Kinderrechte

Gemeinsam mit prominenter Unterstützung und Kindern zweier Berliner Kinderrechteschulen hat Manuela Schwesig die Kampagne "Starkmachen für Kinderrechte" in Berlin vorgestellt.

Kinder-Ministerium

Logo 'Kinder-Ministerium'

Im Kinder-Ministerium können Kinder auf spielerische Art und Weise mit den KiMis das Kinder-Ministerium erkunden und mehr über die Rechte von Kindern und Jugendlichen erfahren.